.

Hypothek bei Banco Popular, BBVA, CatalunyaCaixa, Liberbank, Banca Civica, Nova Caixa Galicia und EVO prüfen und Geld zurückverlangen oder Zwangsvollstreckung beim EUGH stoppen.


Hypothekenschuldner und Immobilienkäufer erfahren hier, ob der Hypothekenvertrag bei den spanischen Banken Banco Popular, BBVA, CatalunyaCaixa, Liberbank, Banca Civica, Nova Caixa Galicia und EVO rechtswidrige Klauseln enthält und die spanische Bank zuviel Geld kassiert für Zinsen, Gebühren, Derivate und SWAPS.

Einen Hypothekenvertrag in Spanien sollten Sie unbedingt prüfen und so Abzocke vermeiden besonders bei den spanischen Banken Banco Popular, BBVA, CatalunyaCaixa, Liberbank, Banca Civica, Nova Caixa Galicia und EVO, die mit rechtswidrigen Klauseln, Zinsen, SWAPS und Derivaten zuviel kassieren.

Wenn Sie in Spanien eine Immobilie kaufen und mit einer Hypothek finanzieren möchten, sollten Sie vor der Unterschrift den Hypothekenvertrag bei einem spanischen Anwalt oder bei der Verbraucherzentrale überprüfen lassen. Möglicherweise kassiert die spanische Bank Sie sonst doppelt ab und jubelt Ihnen ausserdem ein hochriskantes Geldanlagegeschäft mit Derivaten und SWAPS unter.

Die Banco Popular ist mittlerweile in 180 Fällen zum Schadensersatz und zur Rückerstattung von zuviel kassierten Hypothekenzinsen verurteilt worden.

Beweis: Übersetzung: Banco Popular bereits mehr als 180 mal verurteilt worden

Bitte lassen Sie sich nicht auch abzocken.

Die rechtswidrigen Hypothekenklauseln sind auch nützlich für zahlungsunfähige Hypothekenschuldner in Spanien, um eine Zwangsvollstreckung und Zwangsräumung vorläufig zu stoppen.

In dem Zwangsräumungsverfahren der CatalunyaCaixa (früher Caixa d'Estalvis de Catalunya, Tarragona i Manresa) gegen Mohamed AZIZ in Barcelona hat der Juzgado Mercantil Nº3 der Stadt Barcelona die Zwangsräumung vorläufig gestoppt, bis der Europäische Gerichtshof entschieden hat, ob die gerichtliche Zwangsvollstreckung aus einem rechtwidrigen Hypothekenvertrag in Spanien nach den Artikeln 693 bis 698 des Ley de Enjuiciamento Civil rechtswidrig ist oder nicht.

Das Ley de Enjuiciamento Civil ist vergleichbar mit der Zivilprozessordnung (ZPO) in Deutschland.

Wenn ein spanischer Hypothekenvertrag rechtswidrige und verbraucherfeindliche Klauseln enthält, hat der Hypothekenschuldner mit hoher Wahrscheinlichkeit zuviel Geld an die spanischen Hypothekenbank gezahlt.

Diese Zuvielzahlung begründet möglicherweise einen Rückerstattungsanspruch gegen die spanische Abzockbank.

Lassen Sie sich daher bitte Ihre spanische Hypothek prüfen, bevor Sie in Spanien auf die Strasse gesetzt werden oder wenn Sie eine spanische Immobilie mit einer Hypothek finanzieren möchten.

Die rechtliche Überprüfung der spanischen Hypothek vermeidet einen Pakt mit dem Teufel.

Erstellt am: 06.02.2013

Verwandte Themen

Folgende Beiträge beschäftigen sich unmittelbar oder indirekt auch mit dem Thema

Spanische Hypothek, Hypothekenvertrag, Schadensersatz, Banco Popular, Mohamed Aziz,
Hypothek in Spanien prüfen beim Anwalt oder spanischen Verbraucherzentrale
:

Haben Sie hierzu Fragen?

Stellen Sie Ihre Frage zum Thema "Hypothek in Spanien prüfen beim Anwalt oder spanischen Verbraucherzentrale". Wir helfen Ihnen gerne. Klicken Sie einfach auf "Fragen?" unten. Es öffnet sich dann ein Kontaktformular:

Fragen?

Was Sie vielleicht auch interessiert:

Gute Geschäftsideen für Spanien

Aufenthaltserlaubnis für Spanien selber beantragen

Jura und EU-Recht als Geschäftsidee für Spanien

Die besten Geschäftsideen ohne Eigenkapital für Spanien

Übersetzung Spanisch Deutsch online





Zurück von "Hypothek in Spanien prüfen beim Anwalt oder spanischen Verbraucherzentrale" zur Startseite von spanienkanzlei.de





Diese Seite bei Facebook, Twitter, Google Plus oder LinkedIN weiterempfehlen: